Seite auswählen

Neben den Vorbereitungen im Welpenzimmer soll wenigstens ein kleiner Frühlingsbote ins Wohnzimmer einziehen. Der heutige Tag war ein echter Apriltag mit einem herrlichen Sonnenaufgang, später dichtem Schneetreiben und dann noch einmal Sonnenschein. Ich hatte die Helleborusblüten gerade auf den Tisch gestellt und dem guten Gatten begeistert erzählt, wie fleißig diese zauberhaften Blüten blühen: die mittlere Blüte bildet bereits in der Mitte den Samenstand, die obere ist voll erblüht und das kleine Dingelchen unten zieht noch nach! Und dann schien die Sonne plötzlich durch die Blüten!

Die restliche Zeit haben die Hunde und ich heute im Welpenzimmer verbracht: Fenster geputzt, die kleine Medizin-Kiste für die Geburt sortiert usw. Nachher kommen noch die vielen Decken und Tücher nach oben – und dann interessieren uns bald keine zarten Blüten mehr, dann gibt es nur noch das Warten auf neues Leben mit vier Beinen!

Ein klein wenig darf es gern noch dauern. Nachdem mich Corona nun so lange trotz so vielen Kontakten in der Schule verschont hatte, hat es mich doch erwischt. Ich bin wieder fast fit, aber der Test zeigt noch zwei Striche und es wäre nicht schön, sollte der Tierarzt Geburtshilfe leisten müssen.