Seite auswählen

Oh, dieser junge Hüpfer! Emmi sieht die Stämme und so schnell können wir sie nicht abhalten, wie sie oben ist. Der Rechner im Kopf arbeitet trotzdem schnell: Die Stämme sehen dick und stabil aus, die anderen laufen nicht mit hoch – es wird wohl nicht ins Rutschen kommen. Hoffentlich!

Wenig später stand sie am Rand, bereit runter zu springen. Glücklicherweise konnten wir sie davon abhalten.

Der Spaziergang in bitterer Kälte war für uns alle wunderschön! Die Hunde haben den Spaziergang im Wald genossen. Mal was anderes!

Und so endete der schöne, aber kalte Spaziergang:

Gefühlt gibt es seit Beginn des Winter einmal die Woche Kaffee und Tee in den Hände-wärmenden Bodum-Bechern und jedes mal neuen Kuchen. Aber heute gab es das alte Familien-Rezept: Airas Käsekuchen, eigentlich üppig auf dem Blech, aber heute mal für die Form halbiert und lecker wie immer!