Seite auswählen

Manchmal starte ich eine Fotosession – und alle Bilder werden doof! Und manchmal klappt es! Heute hat unsere Enkelin Luise, die auch meine Geburtshelferin war, mich unterstützt und ich finde wir beide haben schöne Bilder hinbekommen!

Los geht’smit Tate. Tate lässt sich zur Zeit gut fotografieren:

Funny hat vorgestern als erste die Augen aufgemacht. Aber so richtig ist sie mit dem Gucken noch nicht vorwärts gekommen. Sie konzentriert sich allerdings auch sehr auf zügiges Zunehmen!

Rüde 1

Wie man sieht, ist der Rüde 1 ein Genießer. Glücklich und zufrieden. So wie sein anderer schwarzer Bruder ist auch er noch nicht fest vergeben und ich grübele auch noch wegen eines schöne Namens!

Ava hat schon ihren Namen – weil ich diesen Namen schön finde (bei mir wird’s immer Englisch ausgesprochen!) Es ist noch nicht ganz klar, ob Ava schon vergeben ist, aber wenn es etwas wird, geht Ava auf eine große Reise!

Drops wird von seiner Familie schon sehnsühtig erwartet. Und das ist auch gut so, denn sonst würde mir vielleich noch einfallen, dass ich dringend einen Rüden behalten muss. Drops ist ein gute-Laune-Hund!

Ich weiß, jetzt kommt ein Sturm der Entrüstung: „Und was ist mit den anderen?“ Die anderen sind herrlich! Ich könnte eigentlich jeden behalten! Aber mit dem Züchterauge müsste ich eigentlich Drops etwas ungnädig anschauen. Er hätte bei der Vergabe von Weiß im Gesicht und am Kragen ruhig etwas lauter „HIER“ schreien dürfen. Aber nein, ich gucke diesen Schokodrops an und muss grinsen!

Der Rüde 3 winkt Ihnen zu Abschied und wünscht einen schönen 4. Advent!