Seite auswählen

Eine erfahrene Züchterin unserer Landesgruppe formulierte in einem Vortrag über Welpenaufzucht folgendes: Öffne den Welpen kontinuierlich neue Räume, aber sei dir bewusst, dass du die einmal geöffneten Türen nicht mehr schließen darfst!

Heute haben wir wieder einen neuen Raum geöffnet – und gestaunt! Die Kleinen haben ihr Gehege im Garten vollkommen selbstverständlich erobert. Es ist faszinierend zu sehen, wie mutig sie Neues erobern, wie sie es genießen so richtig laufen zu können. Und ich war verblüfft, dass sie sofort entschieden haben, dass die Brunnenvase von nun an ihre Wasserquelle ist. Jetzt bin ich noch einmal erstaunt, denn dem Gatten und mir war klar, dass die Lütten von den neuen Eindrücken vollkommen überwältigt den Abend verschlafen würden. Und was machen die Kleinen? Muckeln hinter meinem Rücken fröhlich im Gehege im Wohnzimmer rum!