Seite auswählen

Und dann wird der Hals doch eng! Eigentlich war ja alles gut! Alle Welpen wurden häufig besucht und wir kennen die Familien inzwischen. Also: alles gut! Toni und Yohnny werden vermutlich gerade von Klara und Per in den Schlaf gewiegt. Aber als ich heute die Jungs zum Abschied anschaute, kam doch der Wunsch, einen dieser bezaubernden Jungs zu behalten!

Der Nachmittag hat dann aber kein Trauern zugelassen: Während Yoschi und Lotta auf unseren Armen und im Gartenställchen das Leben genossen haben, haben wir mit Freunden den Mittsommer genossen und auf digitalem Weg im Garten am Jazz Baltica Festival teilgenommen. Die Technik ist noch ein wenig ausbaubar, aber es war wunderbar, unter dem großen Nussbaum gemeinsam mit Freunden Nils Landgren und seinen Musikerfreunden zuzuhören und gemeinsam zu speisen. Wir stellten dabei übrigens fest, dass Quinn auch Jazz genießt!