Seite auswählen

Hier räkelt sich Garnet im Schlaf. Man kann sehen: Es geht ihm gut! Vermutlich schläft er besonders gut, weil er neue Eindrücke verarbeiten muss: Heute hat er das erste Mal mit beiden Augen in die Welt geschaut!

In der zweiten Lebenswoche öffnen sich bei den Welpen die Augen und die Gehörgänge. Wer viel Zeit an der Welpenkiste verbringt, kann massive Veränderungen beobachten: Die Welpen bewegen sich nun sehr viel zielgerichteter. Sie schieben und ziehen sich nicht mehr hauptsächlich mit Kopf und Vorderläufen durch die Gegend, sondern versuchen schon, mehr oder weniger erfolgreich, richtig zu laufen.