Seite auswählen

Wenn’s Frühling wird, merke ich, dass die Hunde eine Konstante in unseren Leben sind. Denn: „Sie sind immer da!“

Aber der Rest ist mehr als wir beiden Zweibeiner und die Hunde den Jahreszeiten unterworfen. Anfang letzte Woche habe ich vorsichtig geschaut, ob die erste Magnolienblüte aufgeht, habe grünen Flaum an der Trauerweide entdeckt. Und plötzlich stand die Magnolie am Mittwoch in voller Blüte! Ich stehe jedes Jahr wieder staunend davor!

Und hier hat der Gatte einen unserer Lieblinge auf’s Bild bannen können. Jedes Jahr im März bezieht er mit seiner Lebensgefährtin den Falkenkasten auf dem Nachbargrundstück. Dann können wir einige Tage Kino live erleben: „Luftkrieg an der Lühe. Falken und Krähen kämpfen um den Brutkasten.“ Glücklicherweise haben bisher immer die Falken gewonnen. Wie in einem guten Kino wechselt dann das Programm: Liebesfilm „Falke wirbt um seine Liebste“. Und das tut er bevorzugt in unserem ältesten und größten Kirschbaum. Gestern hat er ihr eine frisch-gefangene Maus (oder hoffentlich einen Maulwurf) genau an dieser Stelle dargeboten.

Im Sommer wird es noch einmal spannend. Dann nutzen die beiden genau diesen Ast für die Flugschule. Aber leider sehen wir davon nicht mehr so viel, weil das dichte Blätterdach alles verdeckt.