Seite auswählen

Nun sind es noch drei Wochen und es ist nicht mehr zu übersehen, dass es Welpen geben wird. Mathildas Bäuchlein rundet sich merklich und sie wir immer schmusiger.

Ich bin gespannt, wann ich das erste mal einen der Welpen spüre!

Ja, trotz allem war das heute ein schöner Tag – aber mit einem nie dagewesenen Start: Der gute Gatte ist wie immer früh mit den Hunden an die Elbe gefahren – und hat wieder umgedreht! Wir hatten bereits gelesen, dass das Fluttor am Lüheanleger heute geschlossen sein würde. Ziel war es, Tagesbesucher aus Hamburg davon abzuhalten in Zweierpärchen, aber dann doch zu Tauseneden, auf dem Deich zu flanieren. Aber das alle Parkplätze schon am frühen Morgen ganz massiv gesperrt waren, hatten wir nicht erwartet. Nun gut, die Kiesgrube ist sowieso ein gutes Ausweichareal.

Den Rest des Tages verbrachten wir alle im Garten. Die Hunde chillened, die Menschen in einer Kombi von Wettergenuss und Gartenarbeit!