Seite auswählen

Heute, so gegen 6:00 Uhr gab es großen Jammer: da war es zwei schwarzen Herren gelungen, Grenzen zu überwinden und die Freiheit zu erlangen. Und was macht Mama? Springt in die Kiste und beglückt die Weniger-Mutigen mit lecker Milch.

Gut, dass wir schon gestern das Gehege im Wohnzimmer aufgebaut hatten. Und so wurde schon in der Frühe umgezogen. Natürlich ist der Umzug erst mal ein wenig gruselig. Und am mutigsten waren dann auch gar nicht die schwarzen Herren, sondern die kleine Agate!

Ein großer Trost ist in der neuen Umgebung immer eine gute Mahlzeit. Sie können sehen, wie gut es allen schmeckt! Ganz nebenbei sieht man auch, dass die Kleinen mit gutem Appetit, aber ohne Neid und Stress futtern. So soll es sein! Und wenn dann wenig später auch die Mama vom Morgenspaziergang zurückkommt und noch einen kleinen Nachtisch reicht, ja, dann ist das Leben wirklich schön!